Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

Termine

Titel
Datum
Ort
Kategorie
FINANZ’19
22.01.2019
Zürich
Messen und Kongresse

Wir denken in Märkten. Wir machen Daten lebendig.

Wir entwickeln Erfolg.In den letzten Jahren haben wir uns auf der Produktseite stark verändert, um unsere Kunden in ihren Herausforderungen zu unterstützen. Der allgemeine Kostendruck, die digitale Transformation sowie umfangreiche interne und insbesondere regulatorische Anforderungen sind dabei die zentralen Treiber der Veränderung.

Gern sprechen wir mit Ihnen über unsere neue Ausrichtung und unsere innovativen Lösungen: Treffen Sie uns am 22./23.01.2019 auf der FINANZ '19 in Zürich-Oerlikon.

Das Programm der FINANZ'19 wird ab November 2018 online verfügbar sein.

Für eine Terminvereinbarung vorab stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer +41 43 4444 999 zur Verfügung oder schreiben Sie uns eine kurze Mail an contact-ch@vwd.com.

MiFID II-Update mit Schwerpunkt Vermögensverwaltung
29.01.2019
Online
Produktschulungen

 

In diesem Webinar vermitteln wir Ihnen, wie Sie mit dem vwd portfolio manager und den dazugehörigen Services die MiFID II-Regularien noch einfacher und effizienter umsetzen können.

Das Webinar beinhaltet folgende, auf die Vermögensverwaltung zugeschnittene Themen:

•    Product Governance
•    Zielmarktabgleich
•    Geeignetheitsbericht
•    Kostentransparenz

Gern stellen wir Ihnen unsere Lösung ausführlich vor. Melden Sie sich jetzt für unser Webinar am 29.01.2019, 10.00 – 11.00 Uhr an. Die Teilnehmerzahl begrenzt.

Sie möchten lieber in einem persönlichen Gespräch über unsere aktuellen Lösungen für Vermögensverwalter informiert werden? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie einen Termin unter 069 50701-170.

Digitale Kundenbetreuung und -gewinnung: Customer Account & Onboarding
30.01.2019
Online
Produktschulungen

Bereits seit einer Weile bewegt das Thema Digitalisierung Unternehmen aller Branchen zum Umdenken. Inzwischen setzen Kunden einen modernen, serviceorientierten Auftritt der Anbieter als selbstverständlich voraus und gerade beim Thema Finanzen wird weit mehr gefordert, als nur eine optisch ansprechende Homepage.

Von der Onlineeinsicht ins Portfolio, der Bereitstellung digitaler Dokumente, der Multi-Channel-Kommunikation mit dem Berater und ergänzenden Produktinformationen bis hin zum Direktabschluss: Mit dem Customer Account und unserem Onboarding sind Sie im Bereich der digitalen Kundenberatung gut aufgestellt.

Gern stellen wir Ihnen unsere Lösung ausführlich vor. Melden Sie sich jetzt für unser Webinar am 30.01.2019, 10.00 – 10.45 Uhr an. Die Teilnehmerzahl begrenzt.

Sie können nicht teilnehmen oder möchten lieber in einem persönlichen Gespräch über unsere aktuellen Lösungen informiert werden? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie einen Termin unter 069 50701-170.

SaaS - Wir übernehmen den Betrieb und Wartung für Ihren vwd portfolio manager
31.01.2019
Online
Produktschulungen

In diesem Webinar stellen wir Ihnen unsere neue, bereits praxiserprobte Dienstleistung vor. Durch den Betrieb in der von uns gehosteten Umgebung können wir Ihnen unter anderem folgende Vorteile anbieten:

  • Agilität für Fachabteilungen durch Testsystem mit neuesten vwd portfolio manager/vwd advisory solution Versionen
  • Unmittelbare Problembehebung durch vwd bei Störungen und dadurch nahezu keine Klärungs- oder Ausfallzeiten
  • Zeitersparnis für IT- und Fachabteilungen und somit Fokussierung auf andere relevante Tätigkeiten
  • Standortunabhängigkeit – Zugriff von überall möglich


Gern stellen wir Ihnen unser Angebot ausführlich vor. Melden Sie sich jetzt für unser Webinar am 31.01.2019, 14.00 – 14.30 Uhr an. Die Teilnehmerzahl begrenzt.

Sie können nicht teilnehmen oder möchten lieber in einem persönlichen Gespräch über unsere aktuellen Lösungen informiert werden? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie einen Termin unter 069 50701-170.

vwd market manager metals
06.02.2019
Online
Produktschulungen

06.02.2019, 10.00-11.00 Uhr

Seminarinhalt

Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit mit dem vwd market manager und profitieren Sie von praktischen Tipps und Tricks. Mit unserer Basisschulung gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in unser Marktdatensystem.

Themenschwerpunkte

  • Basiswissen: Aufbau eines Workspace
  • Darstellung des gehandelten Volumens
  • Brokendate Rechner für Metallkurse und Devisenkurse
  • vwd data analytics XL: Aufbau von Excel-Sheets mit Kurshistorien, Monatsdurchschnitten und Ultimokursen

Zielgruppe

Das Webinar wendet sich an vwd market manager Anwender mit Schwerpunkt Metalle.

Anmeldung

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Kosten
Für das Webinar fallen keine Kosten an.
vwd market manager treasury (Basisschulung)
08.02.2019
Online
Produktschulungen

08.02.2019, 10.00-11.30 Uhr

Seminarinhalt

Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit mit dem vwd market manager und profitieren Sie von praktischen Tipps und Tricks. Mit unserer Basisschulung gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in unser Marktdatensystem.

Themenschwerpunkte

  • Erstellen eigener Worksheets
  • vwd Pages Geldmarkt/Kapitalmarkt
  • vwd Page FX Forwards
  • Broken Date Calculator
  • Chain Charts, Zinskurven

Zielgruppe

Das Webinar wendet sich an vwd market manager Anwender mit Schwerpunkt Treasury und Depot A.

Kosten
Für das Webinar fallen keine Kosten an.
vwd market mananger treasury - Risikobewertung
15.02.2019
Online
Produktschulungen

15.02.2019, 10.00-11.30 Uhr

Seminarinhalt

Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit mit dem vwd market manager und profitieren Sie von praktischen Tipps und Tricks.

Themenschwerpunkte

  • vwd Pages CDS (Markit, S&P)
  • Detailsuche CDS
  • vwd Pages Ratings (Moodys, Fitch, S&P)
  • Alerts auf Ratings
  • Detailsuche Issuer Ratings
  • Bond Spread Analyse
  • Spreads und Kennzahlen in eigenen Quote Listen darstellen
  • Broken Date Syntax für FX Forwards in Quote Listen darstellen

Zielgruppe

Dieses Webinar richtet sich an fortgeschrittene Anwender des vwd market manager treasury mit Schwerpunkt Treasury und Depot-A.

Kosten
Für das Webinar fallen keine Kosten an.

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

Mynewsdesk

08.01.2019 Mynewsdesk: Osteopathie hilft Säuglingen nebenwirkungsfrei / Forschungsgelder sinnvoll investiert - Ergebnisse einer der weltweit größten Osteopathie-Studien zur osteopathischen Behandlung von Säuglingen

Eine vom Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. breit unterstützte Studie hat ergeben, dass Osteopathie bei den fünf häufigsten Problemen von Säuglingen, mit denen Eltern zu Osteopathen gehen, zu einer Besserung zwischen 50 bis 80 Prozent führt: Säuglingsasymmetrie, Schlaf- und Fütterungsstörungen, abgeflachter Hinterkopf und exzessives Schreien – überaus beeindruckende Ergebnisse einer der weltweit größten Säuglingsosteopathie-Studien. An der multizentrischen Beobachtungsstudie der Akademie für Osteopathie (AFO) und des Deutschen Instituts für Gesundheitsforschung nahmen 1196 Säuglinge im ersten Lebensjahr teil, die in 151 Praxen deutscher Osteopathen behandelt wurden.

 

Bemerkenswert ist, dass bei den insgesamt über 3200 Behandlungen in keinem einzigen Fall eine ernsthafte, für die Gesundheit des Säuglings potenziell relevante und/oder länger andauernde Nebenwirkung beobachtet wurde. Zur Vorbereitung wurde im Februar 2017 eine Umfrage unter 80 erfahrenen Osteopathen mit Schwerpunkt Kinderbehandlung durchgeführt. Dabei ging es darum herauszufinden, welches die häufigsten Gesundheitsstörungen bzw. Probleme/Anliegen sind, mit denen sich Eltern von Säuglingen an eine kinderosteopathische Praxis wenden. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wurden 1196 Säuglinge mit Säuglingsasymmetrie, Schlaf- und Fütterungsstörungen, abgeflachtem Hinterkopf und exzessivem Schreien in den teilnehmenden 151 osteopathischen Praxen mit spezieller Zusatzqualifikation und langjähriger Erfahrung durchschnittlich zwei bis dreimal behandelt. Zentrale Messgröße war die Beurteilung der Eltern, z.B. durch Bewertung der Symptomenstärke mit Hilfe von Numerischen Rating Skalen (NRS 0-10).

 

Die idiopathische Säuglingsasymmetrie war mit 48 % die am häufigsten behandelte Gesundheitsstörung, gefolgt von den Schreibabys (18%), der Fütterstörung (15%) und der Schädelasymmetrie (Plagiozephalie) (14%). Die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache: Bei der idiopathischen Säuglingsasymmetrie lag die prozentuale Verbesserung zwischen Beginn und Ende der Behandlungen zwischen 78 und 82%. Abgefragt wurden hier die Stärke der Asymmetrie, der Blickkontakt zur bevorzugten Seite, die Drehung zur bevorzugten Seite und die asymmetrische Lage. Die Stärke der Symptome bei Babys mit Fütterstörungen nahm im Laufe der Behandlungen um 77% ab. Die Symptomatik bei „exzessivem“ Schreien verbesserte sich um 70%, was für die Eltern eine erhebliche Erleichterung darstellte. Schlafstörungen verbesserten sich um 56 %. Bei der Plagiozephalie wurde mit einem „Craniometer“ der Kopfumfang des kindlichen Schädels gemessen und daraus der klinisch übliche Cranial Vault Index (CVAI) errechnet. Nach den osteopathischen Behandlungen verbesserte der sich um 56 %.

 

Zahlenmäßig exakte Ergebnisse zur so genannten OSTINF-STUDIE sollen im Laufe dieses Jahres in einem international renommierten wissenschaftlichen Fachjournal veröffentlicht werden und stehen dann allen als zusätzliche Information und Entscheidungshilfe zur Verfügung. Auf der Basis der Ergebnisse dieser Beobachtungsstudie sollen perspektivisch sogenannte Interventionsstudien geplant und realisiert werden, voraussichtlich primär mit der jeweiligen Standardtherapie als Vergleichsintervention oder im Vergleich zur Entscheidung gegen andere „typische“ Behandlungen (um Aussagen möglichst nahe an der Realität zu generieren).

 

Hintergrund: Osteopathie mit ihrer eigenständigen medizinischen Diagnostik und Behandlung betrachtet den Patienten ganzheitlich. Osteopathen untersuchen und therapieren ausschließlich mit ihren Händen; dabei steht die Suche nach den Ursachen der Beschwerden im Vordergrund. Grundlage hierfür ist eine genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie und Physiologie. 

 

Literatur:

 

Download der Presseinformation der Akademie für Osteopathie und des Deutschen Instituts für Gesundheitsforschung: www.osteopathie.de/ostinf

 

Weitere Informationen:

 

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

 

Untere Albrechtstraße 15

 

65185 Wiesbaden

 

Telefon: 0 611 / 5808975 - 0

 

info@osteopathie.de: info(at)osteopathie.de

 

www.osteopathie.de: www.osteopathie.de

 

 

Diese Pressemitteilung: www.mynewsdesk.com/pressreleases/osteopathie-hilft-saeuglingen-nebenwirkungsfrei-strich-forschungsgelder-sinnvoll-investiert-ergebnisse-einer-der-weltweit-groessten-osteopathie-studien-punkt-punkt-punkt-2821345 wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Verband der Osteopathen Deutschland : www.mynewsdesk.com

 

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

shortpr.com/lhzptl

 

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

www.themenportal.de/gesundheit/osteopathie-hilft-saeuglingen-nebenwirkungsfrei-forschungsgelder-sinnvoll-investiert-ergebnisse-einer-der-weltweit-groessten-osteopathie-studien-zur-osteopathischen-behandlung-von-saeuglingen-14919

 

=== Pressekontakt ===

 

Michaela Wehr

 

Verband der Osteopathen Deutschland

Untere Albrechtstraße 15

65185

Wiesbaden

 

EMail: presse@osteopathie.de

Telefon: 4915202147105

 

 

=== Verband der Osteopathen Deutschland ===

 

Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. wurde als Fachverband für Osteopathie 1994 in Wiesbaden gegründet. Als ältester und mit mehr als 4500 Mitgliedern größter Berufsverband verfolgt der VOD im Wesentlichen folgende Ziele: Er fordert im Sinne der Patientensicherheit den eigenständigen Beruf des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau. Er klärt über die Osteopathie auf, informiert sachlich und neutral und betreibt Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen.

 

 

 

 

(Mynewsdesk)

GlobeNewswire

Newsletter



Fordern Sie unsere kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu vwd und unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: dialog(at)vwd.com

Presse

Ihre Anfragen beantwortet Ihnen gern
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Telefon: +49 69 50701-286
E-Mail: ckaczmarek(at)vwd.com