Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

vwd aktuell –
News, Termine, Veranstaltungen

Termine

Aktuelle Nachrichten zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen

Newsroom

Business Wire

11.02.2019 BUSINESS WIRE: Samsung Bioepis und C-Bridge Capital wollen Biosimilars der nächsten Generation in China entwickeln und vermarkten

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Die Vereinbarung umfasst die Biosimilar-Kandidaten der dritten Welle SB11 und SB12 von Samsung Bioepis, die sich auf LUCENTIS® 1 (Ranibizumab) bzw. SOLIRIS® 2 (Eculizumab) beziehen
  • Die Partnerschaft vereint die bewährte agile Entwicklungsplattform von Samsung Bioepis für Biologika mit den starken Kapitalressourcen und der Expertise im chinesischen Gesundheitswesen von C-Bridge
  • C-Bridge Capital gründet das neue biopharmazeutische Unternehmen AffaMed Therapeutics, das mit Samsung Bioepis zusammenarbeiten wird, um die klinische Entwicklung und Zulassung der nächsten Generation an Biosimilars von Samsung Bioepis in China zu beschleunigen.

INCHEON, Südkorea --(BUSINESS WIRE)-- 11.02.2019 --

Samsung Bioepis Co., Ltd. gab heute seine Expansion auf dem chinesischen Festland durch eine Lizenzvereinbarung mit C-Bridge Capital bekannt. Die Vereinbarung umfasst mehrere Biosimilar-Kandidaten von Samsung Bioepis, darunter die Biosimilar-Kandidaten der dritten Welle SB11 und SB12, die auf LUCENTIS® (Ranibizumab) bzw. SOLIRIS® (Eculizumab) verweisen, sowie SB3, einen Biosimilar-Kandidaten mit Bezug auf HERCEPTIN® 3 (Trastuzumab).

Im Rahmen der Vereinbarung wird C-Bridge ein neues biopharmazeutisches Unternehmen gründen: AffaMed Therapeutics wird mit Samsung Bioepis in einer Reihe von Bereichen zusammenarbeiten, darunter klinische Entwicklung, Zulassung und Vermarktung in China. Samsung Bioepis erhält eine Vorauszahlung sowie Lizenzgebühren für verkaufte Produkte. Weitere finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

„Wir wollen eine wichtige Rolle bei der Erweiterung des Zugangs zu hochwertiger Gesundheitsversorgung für Patienten in ganz China spielen. C-Bridge ist der richtige Partner für diese Mission, wie seine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Umwandlung von Portfoliogesellschaften wie AffaMed Therapeutics in führende biopharmazeutische Unternehmen in China und darüber hinaus zeigt“, sagte Christopher Hansung Ko, Präsident und Chief Executive Officer von Samsung Bioepis. „Bei Samsung Bioepis werden wir weiterhin unser nachhaltiges Engagement für Biosimilars unter Beweis stellen, indem wir unsere Pipeline weiter stärken und ihre Verfügbarkeit für Patienten und Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt erweitern.“

Samsung Bioepis wurde im Februar 2012 gegründet und verfügt derzeit über vier Biosimilars, die in ganz Europa zugelassen sind und vermarktet werden. Diese umfassen das Anti-TNF-Trio mit BENEPALI™ (Etanercept), FLIXABI™ (Infliximab) und IMRALDI™ (Adalimumab) sowie ein onkologisches Biosimilar, ONTRUZANT® (Trastuzumab). In den USA hat das Unternehmen ein Biosimilar – RENFLEXIS® (Infliximab-abda) auf dem Markt, und ein weiteres Biosimilar – ONTRUZANT® (Trastuzumab-dttb) – wurde von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA ebenfalls zugelassen. Ein Genehmigungsantrag für Biologika (Biologics License Application, BLA) für den Biosimilar-Kandidaten SB5 (Adalimumab) wird derzeit bei der FDA geprüft.

Insgesamt werden derzeit weltweit über 100.000 Patienten mit den Biosimilars von Samsung Bioepis behandelt, wobei bereits über 6 Millionen Dosen verabreicht wurden.

Über AffaMed Therapeutics

AffaMed Therapeutics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Identifizierung und Zulassung von Kandidaten im fortgeschrittenen Stadium für die Vermarktung in den aufstrebenden Märkten des asiatisch-pazifischen Raums und weltweit konzentriert. AffaMed wurde 2019 von C-Bridge Capital gegründet und finanziert.

Über C-Bridge Capital

C-Bridge Capital ist eine auf das Gesundheitswesen spezialisierte Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Wachstums- und Investitionschancen in der gesamten Gesundheitsbranche konzentriert. Das aktuelle Portfolio von C-Bridge Capital umfasst Chinas führende Unternehmen in den Bereichen Pharma, Medizinprodukte, Diagnose und Gesundheitsdienstleistungen. Mit dem heutigen Stand hat das verwaltete Vermögen (Assets Under Management, AUM) von C-Bridge Capital 1,8 Milliarden US-Dollar überschritten. C-Bridge Capital hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kommerzialisierung von Spitzentechnologien und Unternehmen zu unterstützen, die unerfüllte medizinische Bedürfnisse abdecken und so den Standard und die Qualität der Versorgung von Patienten kontinuierlich verbessern.

Über Samsung Bioepis Co., Ltd.

Samsung Bioepis wurde 2012 gegründet und ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Realisierung einer Gesundheitsversorgung verschrieben hat, die für alle zugänglich ist. Durch Innovationen in der Produktentwicklung und ein klares Bekenntnis zu Qualität will Samsung Bioepis das weltweit führende biopharmazeutische Unternehmen werden. Samsung Bioepis entwickelt eine breite Pipeline mit Biosimilar-Kandidaten, die ein ganzes Spektrum von Therapiegebieten abdecken, darunter Immunologie, Onkologie, Augenheilkunde und Hämatologie. Samsung Bioepis ist ein Joint Venture zwischen Samsung BioLogics und Biogen. Weitere Informationen finden Sie unter www.samsungbioepis.com.

____________________________________________

1 LUCENTIS® ist eine eingetragene Marke von Genentech

2 SOLIRIS® ist eine eingetragene Marke von Alexion

3 HERCEPTIN® ist eine eingetragene Marke von Genentech

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

MEDIEN:
Mingi Hyun
+82-31-8061-1594
mingi.hyun@samsung.com

Mynewsdesk

GlobeNewswire

Newsletter



Fordern Sie unsere kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten aktuelle
Informationen zu vwd und unseren Produkten und Lösungen. 

Kontakt

Zentrale

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
Mainzer Landstraße 178 – 190
60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 50701-0
E-Mail: dialog(at)vwd.com

Presse

Ihre Anfragen beantwortet Ihnen gern
Christiane Kaczmarek-Schempp.

Telefon: +49 69 50701-286
E-Mail: ckaczmarek(at)vwd.com